Link verschicken   Drucken
 

Aufnahme

Aufnahme in unserem Kindergarten finden bis zu 22 Kinder von zwei Jahren bis zum Schulanfänger mit den Betreuungsformen Ganztagesbetreuung und Regelbetreuung.

 

Die vorhandenen Plätze werden derzeit ausschließlich den Einwohnern der Gemeinde Dürnau zur Verfügung gestellt.

 

Die Religionszugehörigkeit spielt keine Rolle, dennoch wird erwartet, dass die Kinder den christlichen Glauben im Allgemeinen nicht ablehnen und im Speziellen den Angeboten und Aktionen des katholischen Kindergartens offen gegenüberstehen.

 

Um eine gerechte Vergabe zu erreichen, wird über ein Prioritätensystem unter den am Anmeldestichtag (15.12.) für das darauffolgende Kindergartenjahr eingegangenen Anmeldungen die Platzvergabe durchgeführt:

 

1. Eltern und Kinder müssen Einwohner der Gemeinde Dürnau sein.

2. Personen, die alleinerziehend (allein im Haushalt lebend) und berufstätig (Vorlage

     aktueller Arbeitsvertrag mit Beschäftigungsumfang mind. 15 Stunden p.W.) sind.

3. Bei Kriteriengleichheit erhält das ältere Kind Vorrang.

 

Der Aufnahmevertrag bildet den rechtlichen Rahmen für die Betreuung. Dieser wird von der Kindergartenleitung nach einem Informationsgespräch mit den Eltern, der schriftlichen Anmeldung und der Platzvergabe bis spätestens Ende Februar ausgestellt. Nach Platzzusage ist eine Aufnahmegebühr über zwei Monatselternbeiträge fällig, die ab Kindergartenbesuch mit den Elternbeiträgen wieder verrechnet wird.